Anti-Aging

Wo liegt die biologische Altersgrenze?

  • Hauptkategorie: News
  • Kategorie: Anti-Aging
  • Zuletzt aktualisiert: Samstag, 28. Juli 2012 15:47
  • Veröffentlicht: Donnerstag, 11. Dezember 2008 13:00
  • Geschrieben von webmaster
  • Zugriffe: 3847

Die Menschen werden immer älter. Medizinische Fortschritte, bessere Ernährung und eine relativ lange Periode ohne Kriege führten in den vergangenen Jahrzehnten dazu, dass die Lebenserwartung zumindest in den westlichen Industriestaaten kontinuierlich anstieg. Deutsche Männer werden derzeit durchschnittlich etwa 76 Jahre alt, Frauen scheiden im Mittel erst nach 82 Jahren aus dem Leben. Aber auch biblische Alter von 100 oder mehr Jahren sind keineswegs eine Seltenheit.

Ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis es rüstige Senioren mit 150 Jahren gibt? Nein, es gebe durchaus so etwas wie eine «biologische Grenze» des Alterns, sagt Professor Wulf Schiefenhövel, Vorsitzender der Gesellschaft für Anthropologie und Humanethologe am Max-Planck-Institut in Andechs. Und die wurde sogar schon in der Antike oder im Mittelalter manchmal erreicht. «70-Jährige hatten auch früher schon recht gute Chancen, 80 Jahre oder älter zu werden», sagt Schiefenhövel. Hin und wieder kam und kommt es mit 100- oder 115-Jährigen auch zu demografischen Ausreißern.

Weiterlesen ...