Probleme mit den Fingernägeln?

 

Viele Frauen haben damit zu kämpfen, dass die Nägel brüchig sind oder absplittern.
Häufig wird dann auf Kunstnägel zurückgegriffen. Wer an brüchigen, absplitternden Nägel leidet, sollte jedoch auch nach den Ursachen suchen. Eine mögliche Ursache ist ein Mangel an Nährstoffen.

Hier die häufigsten Nagelprobleme, die auf einen Nährstoffmangel hinweisen können:

Problem  Mögliche Ursache(n) 
 Was kann man tun
Brüchige, absplitternde Nägel  Mangel an Biotin  Als Kur 2,5 – 5 mg Biotin täglich einnehmen
 Mangel an Vitamin D    Vitamin D–Status prüfen , bei Mangel Vitamin D einnehmen
 Mangel an Fettsäuren  Fischöl oder Krillöl einnehmen, äußerlich Nagelöl oder -Creme
 Calciummangel  Calcium einnehmen, mind. 500 mg pro Tag
Löffel- oder Hohlnägel  Eisenmangel   Eisenstatus überprüfen, bei Mangel Eisen nehmen
Weiße Flecken auf den Fingernägeln  Zinkmangel
  (oder Verletzung)
 Wenn nicht durch eine Verletzung entstanden:
  Zink einnehmen, als Kur 15- 50 mg pro Tag


Biotin, Fischöl, Calcium oder Zink können bei Verdacht in Form von Nahrungsergänzungsmitteln eingenommen werden. Besteht jedoch ein Mangel an  Vitamin D oder Eisen sind zum Ausgleich sehr hohe Dosierungen erforderlich, da diese Vitalstoffe im Körper gespeichert werden und die Speicher wieder aufgefüllt werden müssen. Daher sollte hier vorab getestet werden, ob wirklich ein Mangel vorliegt. Sie können Ihren Arzt bitten, die Blutwerte zu kontrollieren, es gibt jedoch auch einfache Bluttests, die Sie zu Hause durchführen können.

Kombinationspräparate mit Vitaminen und Mineralstoffen decken alle wichtigen Nährstoffe für die Nägel ab, die einzelnen Nährstoffe sind jedoch häufig nicht so hoch dosiert wie bei einem Einzelprodukt. Diese Produkte sind bestens geeignet, um langfristig etwas für die Schönheit zu tun.

Vorsicht vor Chemie

Häufig entstehen brüchige Nägel infolge einer zu starken Beanspruchung. Scharfe Reinigungsmittel sowie Chemikalien (auch Nagellackentferner) belasten die Nägel.  Hier hilft nur eins: Konsequent beim Arbeiten Handschuhe tragen und die Nägel mit Nagelölen oder Nagelcremes pflegen.

Sind die Nägel erst einmal kaputt, benötigen Sie Geduld

In der Woche wächst ein Nagel ungefähr 0,5 bis 1,2 Millimeter. Daher kann es durchaus sein, dass es 2-3 Monate dauert, bis eine Nagelkur Erfolge zeigt. Bis ein Nagel komplett nachwächst, kann es etwa 6 Monate dauern.

In Einzelfällen können kranke Nägel sogar auf ernsthafte Krankheiten hindeuten

Beispielsweise können brüchige, trockene und absplitternde Nägel durch eine Stoffwechselstörung der Schilddrüse verursacht werden. Gewölbte Nägel (Uhrglasnägel) können durch eine chronische Herz- oder Lungenerkrankung bedingt sein und undurchsichtig-weiße Nägel können auf eine Erkrankung der Leber hindeuten.  Im Zweifel sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um die Ursache abklären zu lassen.