Wirkung von Fischöl auf die Herzgesundheit bestätigt

Fischöl hat positive Wirkungen auf die Herzgesundheit. Dr. Hernando Leon vom EPICORE-Zentrum Edmonton in Kanada und seine Kollegen errechneten innerhalb einer Metaanalyse von zwölf Studien mit ca. 33 000 Teilnehmern, dass Fischöl herzbedingte Todesfälle um 20% reduzieren kann.
Fischöl hat schon seit längerer Zeit nach einem Herzinfarkt zusätzlich zur Standardtherapie seinen festen Platz. Dieser Stellenwert wurde jetzt in einer Metaanalyse erneut bestätigt: Teilnehmer mit Fischöl-Therapie hatten eine um 20 Prozent verringerte Sterberate durch kardiale Ereignisse.
Die Gründe für den positiven Effekt der Omega-3-Fettsäuren leiten die Autoren der Metaanalyse aus experimentellen Studien ab. So könne Fischöl atherosklerotische Plaques stabilisieren.
Einbezogen war auch die japanische JELIS-Studie, die eine Reduktion kardialer Ereignisse um 19 Prozent durch Fischöl-Einnahme bei Personen mit bereits hohem Fischkonsum ergeben hatte.