DESIGNED BY OLWEBDESIGN

Veranstaltung des Patienten-Forum Düsseldorf im April 2017

Drucken
Hauptkategorie: News
Erstellt am 06. April 2017 Zuletzt aktualisiert am 06. April 2017 Veröffentlichungsdatum
Geschrieben von Alfred van Dalen Zugriffe: 308

Magnesiummangel - eine stille weltweite Epidemie

Die Wirkung von Magnesium im Körper ist vielfältig. Magnesium ist sehr wichtig für die Leistungsfähigkeit der Muskulatur, insbesondere des Herzmuskels.
Der Mineralstoff sorgt für stabile Knochen und Zähne sowie für die Reizübertragung der Nerven. Magnesium aktiviert als Cofaktor mehr als 300 Enzyme, die für den menschlichen Stoffwechsel wichtig sind. Diese Enzyme steuern wieder tausende biologische Prozesse.

Die Vorteile von Magnesium sind :

  • die Energie wird gesteigert
  • die Stimmung wird verbessert
  • hilft bei Stress
  • verbessert den Schlaf
  • baut Ängste ab
  • lindert Muskelkrämpfe und Gelenkschmerzen
  • stärkt Knochen und Zähne
  • verbessert die Haut
  • stärkt das Immunsystem
  • unterstützt Anti-Aging-Prozesse

Beim Vortrag werden unter Anderem folgende Fragen behandelt:

  • Wie entstehtMagnesiummangel?
  • Welche Nahrung ist reich an Magnesium?
  • Welche Form des Magnesiums eignet sich für die Aufnahme am besten?
  • Vor- und Nachteile von oraler bzw. transdermaler Magnesium Einnahme und Anwendung?

Nach dem Vortrag können Fragen von Zuhörern beantwortet werden.

Vortragsdauer 90 Minuten mit anschließender Fragestunde

Referent: Marc Stenfert-Kröse - VERUM NATURA

Wann: Donnerstag, den 13.04.2017
Wo: Freie Waldorfschule 40625 Düsseldorf Gerresheim, Diepenstr. 15 --- Speisesaal
Einlass: 18.30 Uhr, Beginn des Vortrages: 19.00 Uhr
Kostenbeitrag des Vortrages: 5,- Euro.

Schlagzeilen

Monika Prinz übergibt Spende der Fa. Fairvital an die Knochenmarkspenderzentrale

Jedes Jahr erkranken allein in Deutschland etwa 12.000 Menschen an Leukämie oder anderen bösartigen Blutkrankheiten. Einige der Erkrankten können durch Medikamente geheilt werden, aber häufig kann nur eine Übertragung gesunder Blutstammzellen helfen. Diese Blutstammzelltransplantation ist dann für viele Kinder und Erwachsene die einzige Hoffnung auf Heilung.



Um möglichst vielen dieser Patienten zu helfen, sucht die Knochenmarkspenderzentrale an der Universität Düsseldorf seit fast dreißig Jahren freiwillige Stammzellspender, so 2015 u.a. für Monika Prinz, die die Diagnose Blutkrebs erhalten hatte und dringend einen passenden Spender brauchte. Die Wahrscheinlichkeit, seinen genetischen Zwilling zu finden, ist wie ein Sechser im Lotto. Monika hatte dieses Glück!

Jetzt möchte sie anderen Menschen helfen! Auf ihre Initiative rief ihr ehemaliger Arbeitgeber, die Fa. Fairvital, nicht nur alle Kunden auf, sich als Spender registrieren zu lassen, sondern nutzte eine Rabatt-Aktion, um einen Teil der Erlöse an die Knochenmarkspenderzentrale zu spenden. So kam der stattliche Betrag von Euro 13.790,22 zusammen, den die Knochenmarkspenderzentrale nutzen wird, um die Gewebemerkmale vieler Neuspender zu typisieren. Und vielleicht ist einer dieser Neuspender einmal der passende Lebensretter für einen erkrankten Patienten!

Die Knochenmarkspenderzentrale Düsseldorf und das Universitätsklinikum Düsseldorf bedanken sich herzlich für die Spende.
Monika Prinz und die Firma Fairvital danken allen, die mitgeholfen haben, diesen stattlichen Betrag zu erreichen.

Alle Informationen zur Aktion finden Sie auf https://www.fairvital.com/de/leben-retten

Für viele Menschen ist es etwas Selbstverständliches, gesund und vital zu sein. Anderen ist dieses Glück leider nicht vergönnt. Oder noch schlimmer: Sie haben beinahe keine Aussicht, leben zu dürfen.


Jährlich erkranken in Deutschland etwa 12.000 Menschen an Leukämie oder anderen bösartigen Bluterkrankungen. Sehr oft sind es Kinder, die betroffen sind. Einige der Erkrankten können durch Medikamente geheilt werden, doch häufig kann nur die Übertragung gesunder Blutstammzellen helfen. Diese Blutstammzelltransplantation ist für viele die einzige Hoffnung auf Heilung. Allerdings lässt sich nur für jeden zweiten bis dritten Patienten rechtzeitig ein passender Stammzellspender finden. Alle 20 Minuten wird eine Leukämie diagnostiziert, aber nur alle 60 Minuten wird transplantiert.

Um geeignete Spender zu finden, wird vor allem eines benötigt: Geld! Denn die Typisierung eines jeden potentiellen Spenders kostet ca. 50 €.
Um möglichst viele Leben retten zu können, unterstützt Europas größter Onlineshop für Vitalstoffe, Fairvital, gemeinsam mit seinen Kunden die Knochenmarkspenderzentrale der Universität Düsseldorf.

Mit der aktuellen 15%-Juni-Aktion können die Fairvital-Kunden wählen, ob sie 10% für die Knochenmarkspenderzentrale spenden oder den kompletten Rabatt selbst behalten möchten.
Das aktuelle Spendenergebnis wird in Echtzeit auf www.fairvital.com angezeigt.

Aufmerksam auf das sensible Thema Blutstammzelltransplantation wurde Fairvital durch das Schicksal der ehemalige Kundendienstmitarbeiterin Monika Prinz, deren eigenes Leben mit Hilfe der Knochenmarkspenderzentrale Düsseldorf gerettet werden konnte. Lesen Sie die ganze Geschichte auf https://www.fairvital.com/de/leben-retten.

Die Knochenmarkspenderzentrale der Universität Düsseldorf zählt über 200.000 aktive und freiwillige Spender und zählt zu den größten in Europa. Sie ist weltweit mit anderen Registern vernetzt. Erfahren Sie mehr auf www.kmsz.de.

Copyright © 2017 Gesundheitsseiten.com. Template designed by olwebdesign.