Veranstaltung des Patienten-Forum Düsseldorf im Juni 2017

  • Hauptkategorie: News
  • Kategorie: Veranstaltungen
  • Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 13. September 2017 08:10
  • Veröffentlicht: Mittwoch, 31. Mai 2017 00:00
  • Geschrieben von Alfred van Dalen
  • Zugriffe: 345

Thema: Komplementäre Krebstherapie - Scharlatanerie oder sinnvolles ergänzendes Verfahren?

Das Internet und andere Medien bieten Patienten mit Krebs eine Vielfalt an Informationen. So ist für viele eine Zweitmeinung bei “Dr. Google“ fast schon selbstverständlich. Leider sind viele Quellen keineswegs zuverlässig. Man muss davon ausgehen, dass bis zu 75% der Informationen nicht hilfreich, sogar falsch und gefährlich sind.

Im Vortrag soll gezeigt werden, woran man unseriöse Heilversprechen erkennt und wie man seriöse Komplementäre Therapiemöglichkeiten davon unterscheidet.
Vorgestellt werden eine Reihe gut erprobter und wissenschaftlich belegter Komplementärer Therapieverfahren wie z.B. Hyperthermie, Infusionen mit hoch dosierten Vitaminen, Antioxidantien, Homöopathische Präparate zur Ausleitung und einige weitere Maßnahmen und Präparate.

Dr. Herzog gibt außerdem Ratschläge, was ein Patient selber tun kann, um die Prognose zu verbessern..

Referentin: Prof. Dr. med. Alexander Herzog, Chefarzt der Fachklinik „Dr. Herzog“ , 63667 Nidda
Wann: Donnerstag, 08. Juni 2017
Wo: Freie Waldorfschule 40625 Düsseldorf Gerresheim, Diepenstr. 15 --- Speisesaal
Einlass: 18.30 Uhr, Beginn: 19.00 Uhr
Kostenbeitrag: 5,- Euro.